Archiv
Fiat-Belegschaft will in ganz Italien streiken - Demel will 500 Jobs streichen

Mit einem vierstündigen Ausstand wollen die Mitarbeiter des Turiner Fiat-Konzerns am Freitag gegen die Kürzungspläne des Chefs der Autosparte Herbert Demel protestieren.

dpa-afx ROM. Mit einem vierstündigen Ausstand wollen die Mitarbeiter des Turiner Fiat-Konzerns am Freitag gegen die Kürzungspläne des Chefs der Autosparte Herbert Demel protestieren.

Demel will 500 Stellen in den Fiat-Werken von Arese bei Mailand einsparen. Zudem werfen die Gewerkschaften Demel vor, rund zwei Drittel der Komponenten demnächst außerhalb Italiens bauen zu lassen. Sie forderten von dem österreichischen Manager größere Garantien für die Zukunft der krisengeschüttelten Autosparte und verlangten verstärkte Investitionen in die Entwicklung, berichtete die italienische Zeitung "La Repubblica" am Donnerstag.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%