Archiv
Fiat dementiert Bruch der Allianz mit GM

Der italienische Fiat-Konzern hat einen angeblichen Bruch der Allianz mit General Motors zurückgewiesen. Es werde auch nicht mit anderen Wettbewerbern gesprochen, teilte Fiat am Freitag mit. Die beiden Autokonzerne streiten seit längerem über eine Verkaufsoption der Amerikaner.

dpa-afx TURIN. Der italienische Fiat-Konzern hat einen angeblichen Bruch der Allianz mit General Motors zurückgewiesen. Es werde auch nicht mit anderen Wettbewerbern gesprochen, teilte Fiat am Freitag mit. Die beiden Autokonzerne streiten seit längerem über eine Verkaufsoption der Amerikaner.

Im vergangenen Jahr hatten sich Fiat und GM geeinigt, die im Jahr 2000 unterschriebene Option um ein Jahr zu verschieben. Diese gilt nun von Januar 2005 bis Juli 2010. GM hatte erworgen, die Gültigkeit der Vereinbarung gerichtlich anzufechten. Fiat steckt in tiefroten Zahlen und ist daher für die Amerikaner unattraktiv geworden.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%