Archiv
Fiat schiebt Börsengang der Tochter Ferrari aufDPA-Datum: 2004-07-04 14:53:18

HAMBURG/ROM (dpa-AFX) - Der zum Fiat- < F.MIX > < FIAT.FSE > Konzern gehörende italienische Sportwagenhersteller Ferrari wird vorerst nicht wie geplant an die Börse gehen. "Die Bedingungen für einen Börsengang in absehbarer Zeit sind einfach zu schlecht", bestätigte ein Fiat-Sprecher Informationen der "Welt am Sonntag". Zudem sei der Bedarf nach frischem Geld nicht mehr so stark wie in der Vergangenheit. Die Lage des mit rund 21 Milliarden Euro verschuldeten Konzerns habe sich gebessert. "Wir sind zuversichtlich, dass es weiter aufwärts geht", sagte der Sprecher.

HAMBURG/ROM (dpa-AFX) - Der zum Fiat - < F.MIX > < FIAT.FSE > Konzern gehörende italienische Sportwagenhersteller Ferrari wird vorerst nicht wie geplant an die Börse gehen. "Die Bedingungen für einen Börsengang in absehbarer Zeit sind einfach zu schlecht", bestätigte ein Fiat-Sprecher Informationen der "Welt am Sonntag". Zudem sei der Bedarf nach frischem Geld nicht mehr so stark wie in der Vergangenheit. Die Lage des mit rund 21 Milliarden Euro verschuldeten Konzerns habe sich gebessert. "Wir sind zuversichtlich, dass es weiter aufwärts geht", sagte der Sprecher.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%