Archiv
Fielmann verspricht Aktionären kräftiges WachstumDPA-Datum: 2004-07-08 11:04:22

HAMBURG (dpa-AFX) - Die Optiker-Kette Fielmann < FIE.FSE > < FIE.ETR > verspricht ihren Aktionären für die Zukunft ein kräftiges Wachstum. Langfristig sehe er einen Umsatz von 2 Milliarden Euro und eine zweistellige Rendite, sagte Firmenchef Günther Fielmann am Donnerstag in Hamburg auf der Hauptversammlung. "Wir werden wachsen, einmal auf der Fläche, zum anderen über die Expansion".

HAMBURG (dpa-AFX) - Die Optiker-Kette Fielmann < FIE.FSE > < FIE.ETR > verspricht ihren Aktionären für die Zukunft ein kräftiges Wachstum. Langfristig sehe er einen Umsatz von 2 Milliarden Euro und eine zweistellige Rendite, sagte Firmenchef Günther Fielmann am Donnerstag in Hamburg auf der Hauptversammlung. "Wir werden wachsen, einmal auf der Fläche, zum anderen über die Expansion".

Fielmann betonte, dass jedes Jahr 30 neue Niederlassungen eröffnet werden sollten. "Um die Taktzahl in der Expansion zu erhöhen, sind wir nicht nur personell bestens gerüstet, wir verfügen auch über ein angemessenes finanzielles Polster". Der Vorstandsvorsitzende bekräftige, dass für das zweite Halbjahr eine deutliche Belebung der Nachfrage erwartet werde.

HÄLFTE ALLER 11,6 MILLIONEN IN DEUTSCHLAND VERKAUFTEN BRILLEN VON FIELMANN



In Deutschland erwarte er mittelfristig einen Bestand von 560 Niederlassungen. Dabei sei pro 150.000 Einwohner ein Geschäft geplant. Fielmann zufolge verkaufte sein Unternehmen 2003 die Hälfte aller 11,6 Millionen in Deutschland verkauften Brillen.

Trotz der Expansion wird wegen der Gesundheitsreform für 2004 weiterhin verglichen mit 2003 ein deutlicher Rückgang beim Umsatz erwartet, der 2003 bei 1,01 Milliarden Euro lag. "Wir sind zuversichtlich, einen Umsatz von mehr als 800 Millionen Euro zu erreichen", sagte Fielmann. Anfang des Jahres hatte Fielmann mit "840 Millionen Euro" noch ein konkreteres Umsatzziel genannt. Der Gewinn vor Steuern soll 2004 einen Wert von 70 Millionen Euro erreichen, verglichen mit 112 Millionen Euro in 2003.

Fielmann betonte, dass das Ergebnis damit 11 Prozent über dem Ergebnis von 2002 liegen werde. Wegen der Gesundheitsreform sei das Jahr 2004 besser mit 2002 zu vergleichen.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%