Archiv
Fifa-Chef Blatter will weniger Spieltermine

Joseph S. Blatter, Präsident des Weltfußball-Verbandes Fifa, hat sich in Wien erneut für eine schnelle Verschlankung des Wettkampfkalenders ausgesprochen. „Die Belastungen sind zu hoch, wir überlasten unsere Stars“, sagte Blatter anlässlich des 100. Geburtstages des Österreichischen Fußball-Bundes (ÖFB).

dpa WIEN. Joseph S. Blatter, Präsident des Weltfußball-Verbandes Fifa, hat sich in Wien erneut für eine schnelle Verschlankung des Wettkampfkalenders ausgesprochen. "Die Belastungen sind zu hoch, wir überlasten unsere Stars", sagte Blatter anlässlich des 100. Geburtstages des Österreichischen Fußball-Bundes (ÖFB).

Laut eines Berichts der "Kronenzeitung" schweben dem Fifa-Chef 72 für alle Mitgliedsländer verbindliche Spieldaten vor: 45 für nationale Meisterschaft und Wettbewerbe, 15 für internationale Clubwettbewerbe und zwölf für die Nationalteams. "Dann sind die Spieler bei Welt- und Europameisterschaften nicht wie zuletzt müde", glaubt Blatter.

Zudem sollten die Vereine überlegen, ihre Kader zu limitieren, meinte Blatter. Das könne ein Mittel gegen die weitere Verschuldung der Clubs in den großen Ligen sein. Entschieden sprach sich der Fifa-Präsident erneut gegen Abstellgebühren des Weltverbandes und technische Hilfsmittel aus: "Wenn die Vereine Geld von uns verlangen, weil sie Teamspieler abstellen, dann sind sie bei uns an der falschen Adresse. Diese Clubs müssen sich an ihre Verbände, die für Ordnung und Disziplin zuständig sind, wenden", sagte Blatter der Zeitung "Die Presse".

Technische Hilfsmittel würden nur für Analysen benötigt, meinte der Fifa-Chef, ergänzte aber: "Ich kann mir höchstens vorstellen, dass es künftig Tor-Lichtschranken gibt."

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%