Fifa-Chef Blatter zufrieden
Hyundai elfter Offizieller Partner der WM 2006

Hyundai ist der elfte Offizielle Partner der Fußball-Weltmeisterschaft 2006 in Deutschland. Der südkoreanische Automobilhersteller hat eine entsprechende Option eingelöst und wird ab 2003 auch alle übrigen Turniere des Weltverbandes Fifa unterstützen.

HB/dpa ZÜRICH. Dies teilten Hyundai und die Fifa am Donnerstag in Zürich mit, wo auch der Vertrag unterzeichnet wurde. Neben Hyundai hatten sich bereits zehn weitere Unternehmen als "Offizielle Partner" für die WM 2006 verpflichtet: Adidas, Avaya, Budweiser, Coca-Cola, Deutsche Telekom, Gillette, McDonald's, Philips, Toshiba und Yahoo.

Hyundai ist seit 1999 Partner der Fußball-Weltmeisterschaft in der Produktkategorie Fahrzeuge. Das Unternehmen unterstützt im Rahmen seines Engagements für den Fußball auch den südkoreanischen Fußballverband KFA und die südkoreanische Nationalelf.

"Der Transport ist ein bedeutender Faktor für den Erfolg einer Veranstaltung von der Größe der Fußball-Weltmeisterschaft. Während des Weltpokals in Korea/Japan 2002 bot Hyundai einen ausgezeichneten Transportdienst für alle Beteiligten", lobte FIFA-Präsident Joseph Blatter. "Ich bin sehr erfreut, dass wir Hyundai als Offiziellen Partner für die Fußball-Weltmeisterschaft 2006 gewinnen konnten und auch in Zukunft auf seine zuverlässige Unterstützung zählen dürfen."

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%