Fifa-Entscheid für Ronaldo
Ronaldo jagt Klose

Brasiliens Torjäger Ronaldo darf das umstrittene erste Tor gegen Costa Rica für sich verbuchen und kommt jetzt auf insgesamt vier Treffer. Damit liegt er zusammen mit dem Dänen Jon Dahl Tomasson auf Platz zwei der Torjägerliste - hinter Miroslav Klose mit fünf Toren.

dpa/sid SEOUL. Brasiliens Torjäger Ronaldo darf das umstrittene erste Tor gegen Costa Rica für sich verbuchen. Der Fußball- Weltverband (FIFA) entschied nach Ansicht der Fernsehbilder, den Führungstreffer beim 5:2-Erfolg nicht mehr als Eigentor von Luis Marin zu werten. Das gab FIFA-Mediendirektor Keith Cooper am Freitag in Seoul bekannt. Ronaldo hatte gegen Costa Rica auch das 2:0 erzielt und kommt nun ebenso wie der Däne Jon Dahl Tomasson auf vier Treffer. In Führung bleibt der deutsche Torjäger Miroslav Klose mit fünf Toren.

Die WM-Torjägerliste (nach 44 von 64 Spielen):

5 Tore: Miroslav Klose (Deutschland/1. FC Kaiserslautern).

4 Tore: Ronaldo (Brasilien), Jon Dahl Tomasson (Dänemark).

3 Tore: Rivaldo (Brasilien), Christian Vieri (Italien), Pauleta (Portugal), Bouba Diop (Senegal), Raul (Spanien).

2 Tore: Marc Wilmots (Belgien), Ronald Gomez (Costa Rica), Robbie Keane (Irland), Junichi Inamoto (Japan), Jared Borgetti (Mexiko), Nelson Cuevas (Paraguay), Henrik Larsson (Schweden), Fernando Hierro (Spanien), Fernando Morientes (Spanien), Hasan Sas (Türkei).

1 Tor: Gabriel Batistuta (Argentinien), Hernan Crespo (Argentinien), Peter van der Heyden (Belgien), Edmilson (Brasilien), Junior (Brasilien), Roberto Carlos (Brasilien), Ronaldinho (Brasilien), Winston Parks (Costa Rica), Paulo Wanchope (Costa Rica), Mauricio Wright (Costa Rica), Michael Ballack (Deutschland/Bayer Leverkusen), Oliver Bierhoff (Deutschland/AS Monaco), Marco Bode (Deutschland/Werder Bremen), Carsten Jancker (Deutschland/Bayern München), Thomas Linke (Deutschland/Bayern München), Bernd Schneider (Deutschland/Bayer Leverkusen), Dennis Rommedahl (Dänemark), Agustin Delgado (Ekuador), Edison Mendez (Ekuador), David Beckham (England), Sol Campbell (England), Gary Breen (Irland), Damien Duff (Irland), Matt Holland (Irland), Alessandro Del Piero (Italien), Takayuki Suzuki (Japan), Samuel Eto'o (Kamerun), Patrick Mboma (Kamerun), Ivica Olic (Kroatien), Milan Rapaic (Kroatien), Cuauhtemoc Blanco (Mexiko), Gerardo Torrado (Mexiko), Julius Aghahowa (Nigeria), Francisco Arce (Paraguay), Jorge Campos (Paraguay), Roque Santa Cruz (Paraguay), Beto (Portugal), Rui Costa (Portugal), Waleri Karpin (Russland), Igor Titow (Russland), Niclas Alexandersson (Schweden), Anders Svensson (Schweden), Salif Diao (Senegal), Khalilou Fadiga (Senegal), Milenko Acimovic (Slowenien), Sebastjan Cimirotic (Slowenien), Gaizka Mendieta (Spanien), Valeron (Spanien), Quinton Fortune (Südafrika), Benny McCarthy (Südafrika), Teboho Mokoena (Südafrika), Lucas Radebe (Südafrika), Siyabonga Nomvethe (Südafrika), Ahn Junh-Hwan (Südkorea), Hwang Sun Hong (Südkorea), Yoo Sang-Chul (Südkorea), Emre Belözoglu (Türkei), Bülent (Türkei), Ümit Davala (Türkei), Raoul Bouzaiene (Tunesien), Diego Forlan (Uruguay), Richard Morales (Uruguay), Alvaro Recoba (Uruguay), Dario Rodriguez (Uruguay), Clint Mathis (USA), Brian McBride (USA), John O'Brien (USA).

Eigentore: Jorge Costa (Portugal), Carles Puyol (Spanien), Jeff Agoos (USA).

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%