Archiv
Finanzaufsicht will Ackermann nach rechtskräftigem Urteil prüfen

(dpa-AFX) Bonn - Die Bundesfinanzaufsicht wird die "persönliche Zuverlässigkeit" von Deutsche-Bank-Chef Josef Ackermann überprüfen, sobald das Urteil aus dem Mannesmann-Prozess rechtskräftig ist. Dies schreibe das Gesetz vor, sagte eine Sprecherin der Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht (Bafin) am Freitag in Bonn.

(dpa-AFX) Bonn - Die Bundesfinanzaufsicht wird die "persönliche Zuverlässigkeit" von Deutsche-Bank-Chef Josef Ackermann überprüfen, sobald das Urteil aus dem Mannesmann-Prozess rechtskräftig ist. Dies schreibe das Gesetz vor, sagte eine Sprecherin der Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht (Bafin) am Freitag in Bonn.

Es werde dann geprüft, ob sich Anhaltspunkte ergäben, die die Zuverlässigkeit von Ackermann als Geschäftsleiter der Bank beträfen. Im Mannesmann - Prozess war Ackermann am Vortag freigesprochen worden.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%