Finanzdienstleister
Neues Bündnis für betriebliche Altersvorsorge

Betriebliche Altersvorsorge-Angebote aus einer Hand - einschließlich Beratung der Mitarbeiter und Verwaltung - bietet jetzt die auf Service im Personalwesen spezialisierte ADP Employer Services mit dem Finanzdienstleister AWD und einem Versicherungskonsortium von Gothaer, DBV Winterthur, Volksfürsorge und R+V-Versicherungen.

cd DÜSSELDORF. Hintergrund: Jeder Arbeitgeber ist seit Jahresanfang verpflichtet, seinen Mitarbeitern eine betriebliche Altersvorsorge anzubieten. Das Finanzdienstleistungs-Bündnis wolle grundsätzlich alle fünf Durchführungswege in der betrieblichen Altersvorsorge (bAV) anbieten, sagte ein Sprecher der Gothaer, welche die Kooperation koordiniert. Noch fehle allerdings die Genehmigung der Finanzaufsicht für den Pensionsfonds. Während die 70 Spezialisten des AWD die Mitarbeiter der Unternehmen beraten, unterstützt ADP die Firmen bei der Auswahl der Durchführungswege und der Verwaltung.

"Nicht nur das Preis-Leistungs-Verhältnis ist entscheidend für die Güte einer bAV-Lösung", sagte Martin Wagener, Vorstand der Gothaer Lebensversicherung AG. Wichtig sei auch, dass der Arbeitgeber von Verwaltungsaufgaben nachhaltig entlastet werde. Bis Ende des Sommers wollen die Kooperationspartner die Pilotphase abschließen, in der erste Kundengruppen angesprochen werden.

Quelle: Handelsblatt

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%