Finanzierung der Akquisition der Harcourt-Verlagsprodukte
Reed Elsevier nimmt durch Aktienplatzierung 1,9 Mrd Euro ein

vwd AMSTERDAM. Die Reed Elsevier plc, London, hat durch eine am Mittwoch abgeschlossene Aktienplatzierung insgesamt 1,9 Mrd Euro eingenommen, dies entspricht etwa 8,6 % des kombinierten Aktienkapitals der niederländisch-britischen Verlags- und Informationsgruppe. Wie das Unternehmen am Donnerstag mitteilte, wurde der Ausgabekurs für die angebotenen 98,87 Mill. Aktien der Reed International plc mit 625 p je Aktie festgesetzt, die 57,61 Mill. Titel der Elsevier NV kamen zu 14,50 Euro je Aktie auf den Markt. American Depository Shares (ADS) wurden zu 35,60 $ für Reed beziehungsweise 24,87 $ für Elsevier ausgegeben.

Die Konsortialführer ABN Rothschild, Cazenove & Co und Morgan Stanley Dean Witter & Co haben den Angaben zufolge eine innerhalb von 30 Tagen auszuübende Mehrzuteilungsoption (Greenshoe) von 14,83 Mill. Elsevier-Aktien. Die Mittel aus der Emission sollen zur Finanzierung der im Oktober angekündigten Akquisition der Harcourt-Verlagsprodukte eingesetzt werden.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%