Finanzierung über einen Zeitraum von 26 Jahren
Konsortium um RWE baut Großkläranlage für Zagreb

vwd ESSEN. Die zum RWE-Konzern gehörende RWE Aqua GmbH sowie die SHW Hölter Wassertechnik GmbH, ein Tochterunternehmen der Berlinwasser-Gruppe, haben den Auftrag für den Bau und Betrieb der Großkläranlage der kroatischen Hauptstadt Zagreb erhalten. Der Konzessionsvertrag wurde nach Angaben der RWE vom Montag am Wochenende in Zagreb unterzeichnet. Zum Auftragsvolumen des Projekts gehören neben Planung und Bau der Abwasseranlagen die Finanzierung sowie der Betrieb der Abwasserreinigung für einen Zeitraum von 26 Jahren. Mit einem Gesamtinvestitionsvolumen von rund 180 Mill. Euro ist dieses Projekt den Angaben zufolge das größte privatwirtschaftlich organisierte Investitionsvorhaben Kroatiens.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%