Finanzierungen im Inland rückläufig – Hohe Wachstumsraten in Europa
Neugeschäft der Hypothekenbanken sinkt

nw Frankfurt/M. Die Hypothekenbanken in Deutschland haben in den ersten neun Monaten dieses Jahres einen weiteren Rückgang ihres Neugeschäfts verbuchen müssen. Zugesagt wurden Kredite von insgesamt 32,2 Mrd. Euro, das sind 22 % weniger als im Vorjahreszeitraum, teilte der Verband deutscher Hypothekenbanken (VdH) in Bonn mit. Während sich gewerbliche Finanzierungen insgesamt auf dem Vorjahresniveau hielten und im europäischen Ausland sogar deutlich zulegen konnten, setzte sich der Rückgang bei privaten Wohnfinanzierungen fort.

Parallel zu der rückläufigen Entwicklung der Baugenehmigungen seien insbesondere die Zusagen für Eigenheimkredite zurückgegangen. Die Kreditzusagen hätten sich in den ersten neun Monaten im Vorjahresvergleich von 11,1 auf 5,9 Mrd. Euro fast halbiert. Neben dem Anstieg der Zinsen habe die Kürzung der Eigenheimzulage die Kreditnachfrage gedämpft.

Auch für die Finanzierung von Mietwohnungen hätten sich die Kreditzusagen weiter rückläufig entwickelt. Stagnierende Mieten, ausgeglichene Wohnungsmärkte und verschlechterte steuerliche Rahmenbedingungen beeinträchtigten den Neubau und gefährdeten so einen längerfristigen Marktausgleich. Die Rentabilität im Mietwohnungsbau sei im Vergleich zu anderen Kapitalanlagen immer noch gering. Im dritten Quartal hätten sich die Zusagen zwar überraschend positiv entwickelt. Es bleibe aber abzuwarten, ob sich der stabilisierende Trend durchsetze.

Das gewerbliche Kreditgeschäft bewegte sich in den ersten neun Monaten mit 15,9 Mrd. Euro auf dem Niveau des Vorjahres (16,1 Mrd. Euro). Im Inland reduzierte sich das Kreditvolumen um 16,8 %, im europäischen Ausland erhöhte es sich um 22 %. Dort stiegen die Kreditzusagen von 6,48 Mrd. Euro im Vorjahreszeitraum auf 7,9 Mrd. Euro in den ersten neun Monaten diesen Jahres. Der Anteil der Beleihungen in Europa am gewerblichen Neugeschäft liege bei 50 %. Der Markt für Wohnungskredite bleibe hinter dieser Entwicklung allerdings zurück.

In Polen, Tschechien und Ungarn hätten die Hypothekenbanken ihre Präsenz ausgebaut. Inzwischen seien ersten Kredite gewährt und Tochtergesellschaften gegründet worden. Die Rahmenbedingungen müssten weiter verbessert werden, fordert der Verband, vor allem im Hypotheken- und Darlehensrecht müsse noch vieles getan werden.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%