Archiv
Finanzinvestor Carlyle weitet Engagement in China aus

Der Finanzinvestor Carlyle plant nach einem Pressebericht das Engagement in der Volksrepublik China auszuweiten.

dpa-afx HONGKONG. Der Finanzinvestor Carlyle plant nach einem Pressebericht das Engagement in der Volksrepublik China auszuweiten. In zwei Transaktionen sollen gemeinsam mit anderen Finanzierungsgesellschaften insgesamt 27 Mill. Dollar investiert werden, schreibt das "Wall Street Journal" am Montag in der Asienausgabe. Demnach sollen 14 Mill. Dollar an die Runstar International gehen, einem Entwickler von Elektronikspielen und 13 Mill. Dollar an die Huaya Microelectronics Inc, einem Unternehmen der Chipbranche.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%