Archiv
Finanzinvestor plant Teilverkauf von Chemiekonzern Celanese

Der Finanzinvestor Blackstone plant wenige Monate nach seinem Einstieg beim Chemiekonzern Celanese AG bereits wieder einen Teilverkauf seiner Anteile.

dpa-afx NEW YORK/KRONBERG. Der Finanzinvestor Blackstone plant wenige Monate nach seinem Einstieg beim Chemiekonzern Celanese AG bereits wieder einen Teilverkauf seiner Anteile. Bei der amerikanischen Börsenaufsicht stellte Blackstone einen Antrag auf Börsenzulassung der US-Holding Celanese Corp., die wiederum 84 Prozent der Anteile an der börsennotierten Celanese AG (Kronberg) hält. Das geht aus den bei der U.S. Securities and Exchange Commission (SEC) eingereichten Unterlagen hervor. In der Celanese AG, der einstigen Dachgesellschaft, ist inzwischen das Europa-Geschäft konzentriert.

Blackstone will im Rahmen eines Börsengangs rund 750 Mill. Dollar (583 Mill. Euro) erlösen, aber weiterhin die Mehrheit der Aktien behalten. Über die Preisspanne und den möglichen Zeitpunkt einer Emission gibt es noch keine Angaben. Die SEC muss den Antrag nun in den kommenden Wochen prüfen. Die Celanese AG wollte den Vorgang nicht kommentieren. Der Gesamtkonzern beschäftigt rund 9 500 Mitarbeiter weltweit, davon 3 000 in Deutschland.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%