Archiv
Finanzminister O’Neill: Zu Konjunktur und Dollar

"Was den Dollar betrifft, halten wir an der bisherigen Politik fest. Absichten dies zu ändern, gibt es keine. Es ist eine Politik des festen Dollars", so Finanzminister Paul O?Neill in einer Rede vor Journalisten. Er zeigte sich zuversichtlich, dass die Konjunktur im weiteren Jahresverlauf wieder auf den Wachstumspfad zurückkehren werde.

Der gestern gemeldete NAPM Index, ein Indikator für die Aktivitäten in der verarbeitenden Industrie, deute darauf hin, dass die Erholung des konjunkturellen Umfelds möglicherweise bereits begonnen habe. Im kommenden Jahr sei mit einem BIP Wachstum von mindestens 2,5 bis drei Prozent zu rechnen. Es seien die richtigen Schritte eingeleitet worden, um das Wachstum wieder anzufachen. O?Neill betonte, dass Japan einschneidende Maßnahmen ergreifen müsse, um der Konjunktur auf die Beine zu helfen. Die USA unterstützen die geplanten Reformen von Premierminister Koizumi. Wird seinen Vorschlägen folge geleistet, dürfte es dem Lebensstandard des Volkes zugute kommen.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%