Finanzprofil und Marktstellung überzeugen Experten
Epcos erhält von S&P langfristiges "BBB+" Rating

vwd LONDON. Die Standard & Poor's (S&P) hat am Mittwoch der Epcos AG, München, das langfristige Emittenten-Rating "BBB+" erteilt. Wie aus einer Mitteilung von S&P vom Mittwoch hervorgeht, ist der Ausblick für das Rating stabil. Grund für die Vergabe des Ratings sei das überdurchschnittliche Finanzprofil mit Kennzahlen wie einer zehnfachen EBIT-Zinsdeckung sowie die konservative Finanzpolitik von Epcos. Darüber hinaus kämen die starke Marktstellung und die gute technologische Positionierung des Herstellers von passiven Elektronikkomponenten in dem Rating zum Ausdruck.

Die EBITDA-Margen lagen nach Angaben von S&P seit 1996 ständig zwischen 17 und 20 %. Sie belegten die Widerstandsfähigkeit von Epcos gegenüber Markt- und Preisschwankungen. Das Unternehmen plane sein Produktvolumen zu erhöhen, sich auf Spezialprodukte zu fokussieren und die Produktpalette in Segmenten mit niedrigen Margen zu straffen, um auch künftig positive Margen zu erzielen. Die weitere Entwicklung des Ratings hinge von der Fähigkeit des Unternehmens ab, mittelfristig bessere Free Cash-Flows zu generieren und die Rentabilität in bestimmten Segmenten zu verbessern.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%