Finanzvorstand soll gehen
Ford-Chef will sich Luft verschaffen

Beim amerikanischen Automobilhersteller Ford Motor Comp., Detroit, bahnt sich ein Wechsel in der Führung an. Nach Informationen des Wall Street Journal werden Finanzvorstand Henry Wallace und Vice Chairman Wayne Booker demnächst von ihren Ämtern zurücktreten. Die Personalien sollen auf der Sitzung des Verwaltungsrates am 11. Juli diskutiert werden. Ford lehnte eine Stellungnahme ab.

tor/WSJ NEW YORK. Der Wechsel kommt zu einer Zeit, da Ford durch den Reifenskandal unter erheblichen Druck geraten ist. Zudem haben Qualitäts- und Absatzprobleme in den USA das Image des nach General Motors zweitgrößten Autoherstellers der Welt beschädigt. Für Ford-Chef Jacques Nasser bietet sich damit die Möglichkeit eines personellen Neuanfangs. Bislang hat Nasser allerdings Pläne für größere Personalveränderungen dementiert. Der Ford-Chef steht unter hohem Erfolgsdruck. Im Unternehmen rumort es, da die zahlreichen Management-Initiativen von Nasser unter den Mitarbeitern für erhebliche Unruhe gesorgt haben.

Unklar ist, was mit Ford-Europa-Chef Nick Scheele geschieht. Scheele soll für eine Schlüsselposition in der Ford-Zentrale vorgesehen sein. Allerdings wird er wohl nun doch nicht Chief Operating Officer und damit die klare Nummer zwei hinter Nasser.

Besondere Bedeutung hätte der Wechsel im Finanzvorstand. Der Kurs der Ford-Aktie ist in den vergangenen Wochen von knapp 30 auf unter 25 Dollar gesunken. Wichtigste Aufgabe des Nachfolgers von Wallace wäre es, die skeptischen Analysten davon zu überzeugen, dass Ford-Chef Nasser den Konzern nach wie vor im Griff hat. Kompliziert wird die Lage dadurch, dass Chairman William Clay Ford jr. seinen Einfluss auf die Unternehmensführung ausbauen will und bei der Neubesetzung des Finanzvorstands ein gewichtiges Wort mitreden dürfte.

Ford hat unterdessen damit begonnen, jene Reifen zu untersuchen, die die umstrittenen Firestone-Reifen ersetzen sollen. Vorausgegangen war die Nachricht, dass die Ersatzreifen in Tests noch schlechter abgeschnitten hätten als die Firestone-Modelle.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%