Fingerspitze in vergoldetem Reliquienarm
Reliquie des Heiligen Nikolaus erstmals seit 1000 Jahren in Paris

Erstmals seit mehr als 1000 Jahren wurde eine Reliquie des Heiligen Nikolaus von ihrer heimatlichen lothringischen Basilika in Saint-Nicolas-de-Port nach Paris gebracht.

HB PARIS. Die Fingerspitze des Bischofs von Myra, seit 1098 in einem vergoldeten Reliquienarm aus Holz aufbewahrt, wird seit dem 11. Dezember in der Pariser Kirche Saint-Roch gezeigt. Initiiert wurde diese einmalige Aktion von der regionalen Vertretung Lothringens in Paris. Die Reliquie wurde im Mittelalter von einem lothringischen Ritter aus Bari in das Dorf Saint-Nicolas-de-Port gebracht. Nachdem sich einige Wunder ereignet haben sollten, wurde die Basilika zu Ehren des Bischofs von Myra errichtet.

Lesen Sie auch: >>> Tipps für Kurzentschlossene: Das besondere Geschenk von ihm für sie

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%