Archiv
Finmeccanica erhält für 10,3 Prozent an Stmicroelectronics rund 1,44 Mrd Euro

Der italienische Luftfahrtkonzern Finmeccanica hat mit dem Verkauf eines 10,3-prozentigen Anteils am Chiphersteller Stmicroelectronics an die vom Staat kontrollierte Holding Cassa Depositi e Prestiti (CDP) rund 1,44 Mrd. Euro eingenommen. Der Preis für die 93 Mill.

dpa-afx MAILAND. Der italienische Luftfahrtkonzern Finmeccanica hat mit dem Verkauf eines 10,3-prozentigen Anteils am Chiphersteller Stmicroelectronics an die vom Staat kontrollierte Holding Cassa Depositi e Prestiti (CDP) rund 1,44 Mrd. Euro eingenommen. Der Preis für die 93 Mill. Aktien habe 15,50 Euro je Stück betragen, teilten Finmeccanica und CDP am Wochenende in Mailand mit.

Der Preis je Aktie könne noch nach oben angepasst werden, wenn sich der Aktienkurs von Stmicroelectronics in einem bestimmten Zeitraum nach Abschluss der Transaktion verbessert, teilten die Unternehmen mit, ohne weitere Details zu nennen. Finmeccanica hält nach dem Verkauf weiter 60 Mill. STM-Aktien. 20 Mill. davon braucht der Luftfahrtkonzern für die Bedienung einer im Jahr 2010 auslaufenden Umtauschanleihe.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%