Finnischer Rivale Sonera sucht Fusionspartner
Schwedische Telia möglicherweise Übernahmekandidat

rtr STOCKHOLM. Die sich mehrheitlich in Staatsbesitz befindende schwedische Telefongesellschaft Telia könnte nach Regierungsangaben möglicherweise bald als Übernahmekandidat gehandelt werden. "Es ist wahrscheinlich möglich, aber andere, die das Unternehmen führen, sollten die Frage beantworten", sagte der schwedische Industrieminister Bjorn Rosengren.

Analysten bezweifeln angesichts des Kursrückgangs der seit dem 13. Juni gelisteten Telia-Aktie, dass das Unternehmen in der sich schnell konsolidierenden Telekommunikations-Industrie weiter unabhängig bleiben kann. Nach enttäuschenden Halbjahreszahlen war der Kurs der Telia-Aktie zuletzt auf um die 73 Kronen gefallen und lag somit über 12 Kronen unter dem Ausgabepreis. Der ebenfalls mehrheitlich unter staatlicher Kontrolle geführte finnische Rivale Sonera ist derzeit auf der Suche nach einem Fusionspartner.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%