Fishers Zwischenruf
Denken Sie wie ein Chef!

Nie zuvor lag die Gewinnrendite - also der Kehrwert des Kurs-Gewinn-Verhältnisses - an den globalen Aktienmärkten so lange über den Anleiherenditen: 62 Monate. Je länger diese Entwicklung anhält, desto mehr Vorstandschefs werden lernen, dass sie kaufen müssen, um nicht geschluckt zu werden. Gute Nachrichten für Anleger!

Ein CEO kann das Ergebnis je Aktie (und damit den Aktienkurs) gewinnbringend ankurbeln, indem er langfristige Kredite aufnimmt, um eigene Aktien zurückzukaufen. (Eine simple Rechnung: gleicher Gewinn, verteilt auf weniger Aktien.) Ein Unternehmenschef, dem es nicht gelingt, seinen Aktienkurs nach oben zu bringen, sollte allerdings auf der Hut sein: Ein anderer CEO könnte cleverer sein und sein Unternehmen aufkaufen. Denn auch für den Käufer gilt: Günstige Kredite aufnehmen, Aktien mit höherer Gewinnrendite kaufen, schon steigen auch die eigenen Gewinne je Aktie! Einfach!

Dies schürte den Boom der Fusionen und Übernahmen (M&A) und Aktienrückkäufe bereits im ersten Halbjahr 2007. Jetzt setzt dieser Trend erneut ein. Wie können Sie profitieren? Cashbasierte Aktienrückkäufe und Übernahmen verringern das Angebot an Aktien. Und sinkt das Angebot, steigen die Preise - weltweit. Sie profitieren von dieser Entwicklung, indem Sie Aktien von übernahmegefährdeten Unternehmen kaufen. Wie? Denken Sie wie ein Vorstandschef! Die globalen Anleiherenditen liegen bei rund 4,2 Prozent. Suchen Sie nach Unternehmen, deren Gewinnrenditen hoch genug sind, das Geschäft auch nach Abzug von Steuern und einer etwa 20-prozentigen Übernahmeprämie rentabel zu machen. Im Visier sind Unternehmen mit guten Markennamen, regionaler Stärke und gesunden Bilanzen, ohne Mehrheitsaktionäre. Wird ein Deal angekündigt, profitieren Sie vom Preissprung durch die Prämie.

Clevere Manager wissen den Buy-out und den Verlust des Arbeitsplatzes zu verhindern. Sie kommen Übernahmeversuchen durch Aktienrückkäufe zuvor. So sinkt die Gewinnrendite, doch der Gewinn je Aktie wächst. Denn durch die schrumpfenden Bestände sollten die Aktienkurse insgesamt steigen. Herrlich! Je länger diese Entwicklung andauert, desto mehr CEOs werden einsehen, dass sie kaufen müssen, um nicht gekauft zu werden. In beiden Fällen profitieren Sie.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%