Fishers Zwischenruf
Übernahme-Sorgen

Übernahmen rufen bei den Deutschen Sorgen hervor. Fusionen können einen Stellenabbau bedeuten – Verkleinerung! Hilfe! Doch die Panik ist falsch – Fusionen können für Aktien gut sein.

Übernahmen rufen bei den Deutschen Sorgen hervor. Fusionen können einen Stellenabbau bedeuten - Verkleinerung! Hilfe!

Keine Panik - Fusionen können für Aktien gut sein.

Es wimmelt von Übernahmen: Die Commerzbank kaufte die Allianz-Tochter Dresdner Bank für 9,8 Mrd. Euro, Schaeffler bekam Continental für 12,1 Mrd. Euro; Citigroup verkaufte die deutsche Sparte an Frankreichs Credit Mutuel für 4,9 Mrd. Euro. Das Private-Equity-Unternehmen Lone Star kaufte die in Not geratene IKB für knapp eine Milliarde Euro. Große Deals!

Man beachte: Diese Geschäfte wurden zumeist mit Bargeld und Krediten abgewickelt. Na und? In den letzten paar Jahren ist global ein Rekordwert an Übernahmen ganz oder teilweise mit Krediten finanziert worden (2008 wird wahrscheinlich keine neuen Höchstwerte erreichen, liegt aber immer noch weit über dem Durchschnitt). Warum? Richtig durchgeführt bedeuten diese Übernahmen "kostenloses Geld". Global lag die Gewinnrendite - die Umkehrung des Kurs-Gewinn-Verhältnisses - über der Rentenrendite.

Käufer können sich nach Steuern günstig über Kredite refinanzieren und ertragreichere Gewinne einkaufen. Die Übernahmen finanzieren sich somit selbst und geben den Käufern sogar Auftrieb bei ihrem Gewinn je Aktie. Was ist mit der berüchtigten Kreditkrise? Nun, offensichtlich war sie nicht umfassend genug, um diese Deals aufzuhalten, insbesondere bei größeren Unternehmen. Nur die risikoreicheren, kleineren Spieler hatten Schwierigkeiten, Übernahmekapital zu besorgen. Fremdfinanzierte Übernahmen finden weiterhin auf der ganzen Welt statt.

Das Wichtigste ist, dass durch Kredite und Bargeld finanzierte Übernahmen sich das Angebot an Aktien verringert und letztendlich die Voraussetzung für zukünftig höhere Aktienpreise geschaffen wird. Wirtschaftsgrundlagen: Man verringere das Angebot und die Preise steigen, wenn die Nachfrage stabil bleibt! Das macht diese Fusionen für Aktien - letztendlich - so attraktiv. Fürchten Sie Übernahmen nicht. Lieben Sie diese - sie sind bullish! Die Stimmung ist derzeit viel zu schlecht. Wenn sich das Blatt eines Tages wendet, wird die Nachfrage steigen und Aktien werden noch knapper sein als sie es jetzt sind. Kaufen Sie jetzt, während sie noch günstig sind.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%