FJA bestätigt vorläufige Zahlen
FJA AG sieht sich nach erstem Halbjahr im Plan

Die am Neuen Markt gelistete Münchener FJA AG sieht sich nach dem ersten Halbjahr im Rahmen ihrer Planungen für 2001.

Reuters MÜNCHEN. Der Überschuss sei in den ersten sechs Monaten um 32 % auf 5,3 Mill. Euro gesteigert worden, teilte der auf die Bank- und Versicherungsbranche spezialisierte Software-Hersteller am Dienstag mit. FJA bestätigte zugleich die vorläufigen Zahlen, die Ende Juli genannt worden waren: Danach stieg die Gesamtleistung um 36 % auf 53,2 Mill. Euro, das Ergebnis vor Steuern und Zinsen verbesserte sich trotz hoher Investitionen um 31 % auf 8,2 Mill. Euro.



Finanzchef Thomas Meindl hatte bereits Ende Juli bekräftigt, dass FJA an der Prognose für das laufende Jahr festhalte. Danach erwartet das Unternehmen 107,4 Mill. Euro Umsatz und einen Gewinn vor Steuern und Zinsen von 20,5 Mill. Euro. Ende Juni beschäftigte FJA nach eigenen Angaben fast 800 Mitarbeiter, 40 % mehr als ein Jahr zuvor.

FJA AG

- 3-Monatschart

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%