Fleischwaren
Moksel mit besserem Ergebnis

Die Moksel-Gruppe hat im Geschäftsjahr 2001 zwar den Absatz gesteigert, den Umsatz aber trotzdem mit 1,89 (1,9) Mrd Euro nur knapp gehalten.

 

vwd BUCHLOE. Wie der Fleischwarenhersteller am Freitag bei Vorlage der vorläufigen Zahlen mitteilte, ist das Ergebnis des Konzerns jedoch nach dem Einbruch in 2000 wieder auf 18,1 (1,2) Mio Euro gestiegen. Der Jahresüberschuss der Unternehmensgruppe betrug 2001demnach 10,3 (2,4) Mio Euro.

Auch die A. Moksel AG hat das Geschäftsjahr 2001 nach vorläufigen Zahlen mit einem positiven Jahresergebnis abgeschlossen und einen Überschuss von 150.000 Euro erzielt (2000: minus 60.000 Euro). Das Ergebnis der gewöhnlichen Geschäftstätigkeit des Unternehmens wurde um 7,5 Mio Euro auf 1,4 (minus 6,1) Mio Euro gesteigert. Der Umsatz lag bei 135,3 (140,7) Mio Euro.

Die Zahl der Schlachtungen im Moksel-Konzern wurde im vergangenen Jahr um insgesamt 13 Prozent erhöht. Die Zahl der Großviehschlachtungen stieg, auch durch den Überhang zum Jahresende 2000, um rund 16 Prozent auf 489.000. Die Schweineschlachtungen erhöhten sich um 10,6 Prozent auf gut 2,2 Mio.

Der unkonsolidierte Gesamtabsatz der Schlacht- und Zerlegebetriebe im Inland erhöhte sich im Berichtsjahr gegenüber 2000 um 1,9 Prozent auf etwa 587.000 Tonnen. Bei Schweinefleisch erhöhte sich die abgesetzte Tonnage um 1,3 Prozent auf knapp 300.000 (296.000) Tonnen. Bei Rindfleisch stieg die abgesetzte Tonnage um zwei Prozent auf 274.000 (269.000) Tonnen.

Der Umsatz im Bereich Lamm, Geflügel und sonstige Nahrungsmittel stieg um 14,3 Prozent auf rund 557 (487) Mio Euro. Dieser Bereich trägt mit 29,3 Prozent zum Gesamtumsatz der Moksel-Gruppe bei.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%