Florettdamen enttäuschen
Deutsche Degenfechter im WM-Finale

Nachdem Peter Joppich der deutschen Fecht-Equipe das erste große Erfolgserlebnis bei der WM in Havanna geschenkt hatte, erreichte nun auch die deutsche Herrendegen-Mannschaft das Finale.

HB HAVANNA. Jörg Fiedler, Norman Ackermann (beide Tauberbischofsheim) und Christoph Kneip (Leverkusen) besiegten am Donnerstag im Halbfinale Polen mit 45:38. Zuvor hatte es einen souveränen 45:30-Viertelfinalerfolg gegen Südkorea gegeben. "Jetzt wollen wir alles", jubelte Ackermann. Der mit einer starken Grippe in die Gefechte gegangene Fiedler sagte: "Jetzt können wir nur noch gewinnen."

Im Finale trifft Deutschland, das nun beste Chancen auf die Qualifikation für die Olympischen Spiele 2004 hat, auf Russland. Das Team um Ex-Weltmeister Pawel Kolobkow gewann gegen Schweden 35:34 nach Verlängerung. Ein Protest der Skandinavier wegen der strittigen Anwendung einer neuen Zeitregel wurde abgelehnt.

Hingegen enttäuschten die deutschen Florettdamen. Im Achtelfinale schieden Rita König-Römer, Simone Bauer, Anja Müller und Carolin Neckermann (alle Tauberbischofsheim) gegen Japan nach einem 33:34 aus. Nach dem Kampf kritisierte König-Römer die Mannschafts- Aufstellung von Bundestrainer Lajos Somodi. "Ich hätte Anja Müller früher herausgenommen und Simone Bauer früher gebracht. Das war ein ganz klarer Fehler von Lajos. Wir haben mehr über den möglichen Viertelfinal-Gegner Russland diskutiert", so König-Römer.

Dass Bauer erst spät eingewechselt wurde, begründete Somodi mit Knieproblemen der WM-Viertelfinalistin. "Gegen Japan muss man gewinnen, egal in welcher Aufstellung", sagte der Ungar und erhielt in dieser Frage Rückendeckung von Seiten der Delegationsleitung.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%