Flotte hat einen Wert von 1,2 Milliarden Mark
WestLB kauft Deutscher Bank Flugzeugleasingfirma ab

ddp DÜSSELDORF. Die Westdeutsche Landesbank (WestLB) kauft die amerikanische Flugzeug-Leasinggesellschaft Boullioun Aviation Services von der Deutschen Bank. Das US Federal Reserve Board und das Bundeskartellamt müssen noch zustimmen. Über den Kaufpreis haben die Vertragspartner Stillschweigen vereinbart, teilte die WestLB weiter mit.

Boullioun gehört mit einer Flotte von 40 Boeing - und Airbus-Flugzeugen nach Angaben der WestLB zu den weltweit führenden Flugzeug-Leasingfirmen. Der Wert der Flotte beläuft sich auf rund 1,2 Mrd. US-$. Die Flugzeuge sind an 19 verschiedene Leasingnehmer vermietet. Ferner hält Boullioun einen Anteil von 35,5 % an Singapore Aircraft Leasing Enterprise (S.A.L.E.), einem in Singapur ansässigen Flugzeugvermieter, der wiederum eine Flotte von 29 Boeing - und Airbus-Flugzeugen betreibt.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%