Flug zum Mars
Japanische Sonde durch Sonnenhitze beschädigt

Eine japanische Raumsonde ist auf ihrem Weg zum Mars in ein Feld starker Sonnenstrahlung geraten und dabei schwer beschädigt worden.

WiWo ap TOKIO. Wie das für die Raumfahrt zuständige Bildungsministerium in Tokio am Freitag mitteilte, riss die Verbindung zu der Sonde weitgehend ab. Eines der Kommunikationssysteme sei völlig ausgefallen, doch sei das Computerkontrollsystem noch intakt.

Dies ermögliche eine Behebung des Schadens, was jedoch etwa sechs Monaten dauern werde. Die Sonde war am 4. Juli 1998 gestartet worden und soll im März 2004 eine Umlaufbahn um den Mars erreichen. Sie soll dann die Topographie und die Atmosphäre des Roten Planeten erforschen und dabei auch die Solarwinde untersuchen.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%