Flughafen-Aktie soll in den M-Dax
Flughafen-Aktie Frankfurt zu 31 % in Streubesitz

Rund 31 % der Aktien der Flughafen Frankfurt AG (Fraport AG) sollen sich zum Börsengang im Juni in Streubesitz befinden.

dpa/afx FRANKFURT. Rund 31 % der Aktien der Flughafen Frankfurt AG (Fraport AG) werden sich zum Börsengang im Juni in Streubesitz befinden.

Das sagte Fraport-Chef Wilhelm Bender im Gespräch mit der "Frankfurter Allgemeinen Zeitung" (FAZ) (Montagsausgabe). Die Flughafen-Aktie soll im MDax der Frankfurter Wertpapierbörse notiert sein.

Im Vorfeld des Börsengangs solle das Kapital der Gesellschaft um 290 Mill. Euro erhöht werden, hieß es. Zudem würden die Stadt Frankfurt sowie das Land Hessen auch in den nächsten zehn Jahren die Mehrheit am Flughafen halten.

Der "FAZ" zufolge geht Bender davon aus, dass die Fraport-Aktien deutlich überzeichnet sein werden.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%