Flughafen von Sydney weltweit auf Rang 36
Fraport AG ist interessiert am Flughafen-Einstieg in Sydney

Die Fraport AG will in einem Konsortium den größten Flughafen Australiens in Sydney übernehmen.

dpa-afx FRANKFURT. Dies teilte das Unternehmen am Dienstag mit. Über das Konsortium "Connect" sei bei der australischen Regierung ein Übernahmeangebot für die geplante Privatisierung des "Kingsford Smith Airport" lanciert worden. Über die Höhe des Angebotes machte Fraport keine Angaben. Dem Konsortium gehören neben Fraport die Schiphol Group (Flughafen Amsterdam), ABN Amro, der Baukonzern Egis, die französischen Finanzgruppe CDC und der australische Finanzdienstleister Challenger an.

Der "Kingsford Smith Airport" habe im vergangenen Jahr rund 23,6 Mill. Passagiere und rund 565 000 Tonnen Fracht transportiert, hieß es. Anhand seiner Passagierzahl liege der Flughafen von Sydney weltweit auf Rang 36.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%