Archiv
Flugzeughersteller: Airbus darf sich ärgern!

Die Fusion von American Airlines und TWA ist für den Flugzeughersteller Airbus keine sonderlich gute Nachricht. Im Rahmen der Integration von TWA wurden Aufträge für 25 A 318 und 20 A319 Flugzeuge storniert.

American Airlines hatte schon vor der Genehmigung der Fusion darauf hingewiesen, dass man die erteilten Aufträge nicht akzeptieren würde. Freuen darf sich der Konkurrent Boeing. Die Aufträge von TWA bleiben bestehen. Die Investment Bank Goldman Sachs empfiehlt Boeing erneut zum Kauf. Das Management besitzt die Fähigkeit trotz des schwierigen Wirtschaftsumfelds den operativen Bereich zu straffen.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%