Flugzeugtyp eigentlich "sehr zuverlässig"
Cockpit-Sprecher: Absturz in Luxemburg "mysteriös"

Der Flugzeugabsturz am Mittwoch in Luxemburg ist nach Ansicht der Pilotenvereinigung Cockpit "mysteriös".

HB/dpa FRANKFURT/LUXEMBURG. "Ein Flugzeug fällt nicht so einfach aus der Warteschleife in 3000 Fuß herunter", sagte Cockpit-Sprecher Georg Fongern am Mittwoch. Das Unglücksflugzeug, eine zweimotorige Turbopropmaschine vom Typ Fokker 50, sei eigentlich "sehr zuverlässig". Bei dem Absturz sind mindestens 18 Menschen ums Leben gekommen.

Fongern sagte, mögliche Unfallursache könnte ein Triebwerkausfall durch Vereisung sein. Möglicherweise habe die Maschine auch keinen Treibstoff mehr gehabt.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%