Förderkürzung erwogen
OPEC-Öl mehr als zehn Prozent billiger

dpa WIEN/KUWAIT CITY. Der Preis für Öl der Organisation Erdöl exportierender Länder (OPEC) hat sich in der vergangenen Woche um gut zehn Prozent verbilligt. Ein Barrel (159 Liter) OPEC-Öl habe durchschnittlich 27,25 $ nach 30,92 $ eine Woche zuvor gekostet, teilte das Sekretariat des Kartells am Montag in Wien mit. Der Preisverfall hatte sich im Laufe der vergangenen Woche beschleunigt: Am vergangenen Freitag habe der Preis für ein Barrel nur noch bei 24,79 $ gelegen, nach 26,20 $ am Donnerstag, hieß es. Die OPEC führt den Preisverfall auf einen Angebotsüberhang am Markt zurück.

Der kuwaitische Ölminister Sheik Saud Nasser Al-Sabah sagte am Montag, das Kartell werde deshalb vermutlich die tägliche Ölförderung um eine Million Barrel reduzieren. "Es ist fast sicher, dass es eine Vereinbarung zur Produktionskürzung geben wird, falls die Preise weiter fallen", sagte Nasser der kuwaitischen Tageszeitung al-Rai al- Aam. Die Entscheidung werde bei der außerordentlichen Konferenz der OPEC-Ölminister am 17. Januar in Wien fallen. Man müsse davon ausgehen, dass die Ölnachfrage mit dem Herannahen des Frühjahres zurückgehen werde, sagte Al-Sabah.

Die OPEC hatte in diesem Jahr vier Mal die Erdölförderung angehoben, um ein weiteres Ansteigen der Preise zu verhindern. Seit Anfang 1999, als ein Barrel OPEC-Öl knapp zehn $ gekostet hatte, hatte sich der Ölpreis zeitweise fast vervierfacht. In den vergangenen zwei Wochen ist der Ölpreis jedoch überraschend um gut 20 % gefallen. Analysten rechnen nun mit einer Stabilisierung des Ölpreises zwischen 20 und 30 $. Die OPEC, die gut ein Drittel der weltweiten Ölförderung beisteuert, strebt offiziell einen Preis zwischen 22 und 28 $ an.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%