Fokus auf Outsourcing kompletter IT-Prozesse
TDS sieht sich 2003 sicher in der Gewinnzone

Der IT-Dienstleister TDS Informationstechnologie sieht sich nach Einschätzung seines Vorstandschefs Michael Eberhardt trotz verhaltenen Wachstums auch 2003 sicher in der Gewinnzone.

Reuters NECKARSULM. Nach der Rückkehr in die Gewinnzone 2002 rechne TDS im kommenden Geschäftsjahr bei moderat steigenden Umsätzen mit einem steigenden operativen Ergebnis, sagte Eberhardt am Freitag der Nachrichtenagentur Reuters.

Ende 2002 werde das Ergebnis vor Steuern und Zinsen (Ebit) zwischen 2,4 und drei Millionen Euro liegen, der Umsatz werde auf 105 (Vorjahr: 118) Millionen Euro zurückgehen. "Wir sind nachhaltig profitabel geworden", resümierte Eberhardt. Hohe Abschreibungen auf Firmenwerte und Kosten für den Abbau von nahezu 200 Stellen hatten TDS 2001 mit minus 24,3 Millionen Euro tief in die roten Zahlen geführt. In den ersten neun Monaten 2002 lag das Ebit bei 1,6 Millionen Euro. Ursprünglich war TDS mit einem Umsatzziel von 118 Millionen Euro und einem Ebit-Ziel von acht Millionen Euro ins Jahr 2002 gegangen.

TDS werde sich verstärkt auf das so genannte "Application Hosting" konzentrieren, das Outsourcing kompletter IT-Prozesse im Unternehmen, sagte Eberhardt. Mit einem Umsatzwachstum von 7,4 Prozent auf 37,6 Millionen Euro habe sich diese Sparte in den ersten neun Monaten wie erwartet entwickelt, während die IT-Beratung mit 19 Prozent stärker als gedacht geschrumpft sei. Konzernweit lag der Umsatz mit 78,5 Millionen Euro 11,7 Prozent unter Vorjahr. 2003 soll das Application Hosting zweistellige Wachstumsraten zeigen, das Consulting-Geschäft auf konstantem Niveau bleiben. "TDS hat einen soliden Auftragsbestand", sagte Eberhardt. "Darauf kann man organisch aufbauen."

Zugleich sei es dem Unternehmen gelungen, die Bankschulden aus der massiven Akquisitions-Strategie der vergangenen Jahre seit Beginn des Jahres um 5,1 Millionen auf 29,7 Millionen Euro abzubauen, sagte Eberhardt weiter. "Im vierten Quartal werden wir nochmals Altschulden abtragen können." Zukäufe für das Kerngeschäft wollte der Vorstandschef nicht ausschließen. "Wir werden 2003 etwas Energie in diesen Bereich stecken." Konkrete Gespräche gebe es aber nicht. Die TDS-Aktie kletterte am Neuen Markt am Freitag um 14,3 Prozent auf 1,60 Euro.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%