Folge der Anschläge greifen noch nicht
EADS steigert Umsatz im dritten Quartal um 26 %

dpa-afx MÜNCHEN. Nach einem zufrieden stellenden dritten Quartal hat der Rüstungs- und Luftfahrtkonzern EADS seine Ziele für das Gesamtjahr bekräftigt. Von Juli bis September seien die Erlöse um 26 % auf 6,6 Mrd. Euro gestiegen, teilte EADS am Dienstag mit.

Ohne die erstmalige volle Einbeziehung von Airbus wuchs der Umsatz auf Pro-Forma-Basis um 9 %. In den ersten neun Monaten stiegen die Erlöse so um 30 % auf 20,7 Mrd. Euro. Ohne den Airbus-Effekt lag der Anstieg bei 12 %.

Für das Gesamtjahr strebt der multinationale Konzern weiterhin einen Umsatzanstieg von 20 % und ein Wachstum von 15 % beim Ergebnis vor Steuern und Zinsen an. Die Folgen der Terroranschläge in den USA haben sich nach Einschätzung von Branchenkennern wegen der langen Auslieferungsfristen der Flugzeuge in den ersten neun Monaten noch nicht direkt niedergeschlagen.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%