Folge der schwachen Weltwirtschaft
Trintech wird Umsatzprognose im dritten Quartal verfehlen

Der Anbieter von Electronic-Payment-Infrastrukturlösungen Trintech Group Plc wird nach eigenen Angaben seine Umsatzprognose für das dritte Quartal 2001 verfehlen. Die Umsätze für das dritte Quartal würden unter den bisherigen Voraussagen von 19 bis 21 Mill. Dollar zurückbleiben, teilte das im Nemax 50 gelistete Unternehmen am Dienstag mit.

Reuters FRANKFURT. Aufgrund der zunehmend schlechteren Marktlage und der schwachen Weltwirtschaft werde jetzt mit einem Quartalsumsatz von 17 bis 17,5 Mill. Dollar gerechnet. Der Rückgang der Umsatzerwartung werde allerdings durch verbessertes Management der Kostenbasis ausgeglichen, hieß es.

Trintech rechnet daher nach eigenen Angaben mit einer Cash-Position zum 31. Oktober von 73 bis 74 Mill. Dollar. Zudem werde davon ausgegangen, dass im dritten Quartal eine außergewöhnliche Belastung von 1,25 Mill. Dollar für die Restrukturierung des Geschäftes in Großbritannien gebucht werden müsse. In Übereinstimmung mit der früheren Prognose für das dritte Quartal vom 29. August erwartet Trintech ein Proforma-Quartalsergebnis von 3,0 bis 4,5 Mill. Dollar.

Trintech teilte weiter mit, die Produktlinie ePS von dem Softwareanbieter Verifone übernommen zu haben. Bestandteil der Vereinbarung sei es, dass Trintech die Produktlinie ePS und alle zugehörigen Teile sowie alle ePS-Kunden für einen Kaufpreis von 3,3 Mill. Dollar übernehme.

Das vollständige Quartalsergebnis wolle Trintech am 28. November veröffentlichen, hieß es.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%