Archiv
Fondsgesellschaften fordern im Fall Yukos Treffen mit Putin - 'Hohe Verluste'DPA-Datum: 2004-07-06 12:55:03

FRANKFURT (dpa-AFX) - Deutsche Fondsgesellschaften fordern im Fall Yukos < YUSA.MUN > ein rasches Treffen mit der russischen Regierung. Dies geht aus einem Brief der Fondsgesellschaften an den russischen Präsidenten Wladimir Putin hervor, der dpa-AFX vorliegt. Die Investmenthäuser haben nach eigenen Angaben im Zusammenhang mit Yukos bereits hohe Verluste erlitten.

FRANKFURT (dpa-AFX) - Deutsche Fondsgesellschaften fordern im Fall Yukos < YUSA.MUN > ein rasches Treffen mit der russischen Regierung. Dies geht aus einem Brief der Fondsgesellschaften an den russischen Präsidenten Wladimir Putin hervor, der dpa-AFX vorliegt. Die Investmenthäuser haben nach eigenen Angaben im Zusammenhang mit Yukos bereits hohe Verluste erlitten.

Eine Insolvenz von Yukos sei noch abwendbar und nicht in Russlands Interesse. Der Fall Yukos habe eine Atmosphäre der Angst und Unsicherheit für ausländische Investoren geschaffen, kritisieren die Fondsgesellschaften./

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%