Archiv
Ford-Ergebnis unter Analystenerwartungen

rtr DETROIT. Der Autokonzern Ford wird im dritten Quartal nach eigenen Angaben ein unter den Erwartungen der Analysten liegendes Ergebnis erzielen. Grund sei unter anderem, dass in den USA nach den Anschlägen am 11. September die Kaufanreize für die Kunden erhöht worden seien, teilte das Unternehmen am Dienstag in Detroit mit. Analysten hatten einer Umfrage von Thomson Financial/First Call zufolge damit gerechnet, dass Ford im dritten Quartal einen Verlust von drei Cents je Aktie ausweisen werde sowie im Gesamtjahr 2001 einen Gewinn von 47 Cents je Aktie . Zudem geht Ford nach eigenen Angaben davon aus, dass der Gesamtjahresgwinn unter den bisherigen eigenen Prognosen von 0,70 Dollar je Aktie liegen werde. Darüber hinaus teilte Ford mit, man werden gezwungen sein, die Produktion zu drosseln, falls im vierten Quartal der Fahrzeugabsatz in den USA weiter zurückgehe.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%