Archiv
Ford hat gute Nachrichten von der Verkaufsfront

Annnähernd drei Monate vor dem Jahresende hat Ford mit dem Model Escape bereits die Verkaufszahlen überschritten, die eigentlich für das Gesamtjahr geplant waren. Das teilte Ford-Verkaufsleiter George Pipas in einem Analystengespräch mit. Bis jetzt seien im aktuellen Jahr schon mehr als 121.000 Fahrzeuge dieses Typs verkauft worden. Damit konnte Ford den Verkaufsrekord einstellen, den Honda im Jahr 1999 mit dem Modell CR-V aufgestellt hatte. "Das bemerkenswerte ist, dass dieses Marktsegment bisher von ausländischen Modellen, insbesondere dem Honda CR-V und dem Toyotag RA V4 dominiert wurde", so Pipas in einer Telefonkonferenz mit Journalisten. Ein großer Teil der Kunden für den Ford Escape sei von anderen Marken zu Ford gewechselt, teilte das Unternehmen mit. 67 Prozent der Kunden seien Neukunden. Die Aktie von Ford notiert am Mittwoch mit 23Cents im Plus bei 17,78 Dollar.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%