Archiv
Ford: Investitionen in Europa

Der zweitgrößte US-Automobilhersteller will die Aktivitäten in Europa forcieren. 500 Millionen Dollar sollen laut der Financial Times in das Werk in Köln investiert werden.

Das könnte 1.000 neue Arbeitplätze in Deutschland schaffen. Durch die Finanzspritze soll die Kapazität des Werkes um 45 Prozent gesteigert werden. Wie Europachef David Thursfield zudem mitteilt, will Ford in Europa wieder einen Marktanteil von zwölf Prozent erreichen. Im bisherigen Jahresverlauf wurde die Marktposition von 8,6 auf 9,1 Prozent gesteigert. Laut Angaben von Ford sind auch Investitionen von rund 300 Millionen Dollar in den spanischen Standort in der Nähe von Valencia geplant. Ford produziert dort derzeit vor allem die Modelle Ka und Focus. Nun soll die Produktionsstätte auf die Herstellung eines neuen Fiesta-Modells vorbereitet werden. Frischen Wind aus Europa kann Ford gut gebrauchen, denn auf dem US-Automobilemarkt sind die PKW-Verkaufszahlen im Juni um 7,8 Prozent gefallen.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%