Archiv
Ford will Autoproduktion deutlich steigern

Nach zuletzt rückläufiger Nachfrage wird Ford ab Herbst wohl eine zusätzliche Schicht einführen.

adx KÖLN. Die Ford-Werke in Köln plant offenbar einen erheblichen Ausbau ihrer Produktionskapazitäten. Mit dem Start des neuen Ford Fiesta sollen ab Herbst 2001 bei voller Auslastung in drei Schichten bis zu 400 000 Fahrzeuge pro Jahr vom Band laufen, berichtet die "Kölnische/Bonner Rundschau" unter Berufung auf das "Umfeld des Unternehmens". Bislang produzieren die Ford-Werke in Köln-Niehl in zwei Schichten jährlich bis zu 301 500 Autos. Die Nachfrage nach Ford-Modellen war in der letzten Zeit stark rückläufig.

Dem Bericht zufolge sollen mehr als 800 Mill. Mark investiert werden. Gleichzeitig sei die Ansiedlung eines Industrieparks für Zulieferfirmen geplant. Die durch die Auslagerung von Teilen der Produktion im Werk wegfallenden Arbeitsplätze könnten durch die Einführung der dritten Schicht in der Montage mehr als ausgeglichen werden, hieß es. Ford beschäftigt in Köln 22.000 Mitarbeiter, davon 3.500 in der Montage.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%