Ford will von geplanten Zollsenkungen der Asiatischen Freihandelszone profitieren
Ford Motor erwartet 5 % Umsatzwachstum in Asien

Der US-Automobilhersteller Ford Motor Co, Dearborn, rechnet in der asiatisch-pazifischen Region in diesem Jahr mit einem Umsatzwachstum von 5 %. Ohne Japan und Korea gerechnet soll das Wachstum gar 8 bis 10 % betragen.

vwd BANGKOK. Das erklärte Vaughn Koshkarian, Ford-Vizepräsident und Präsident für das Asien-Pazifik-Geschäft, in einem Interview mit der Nachrichtenagentur Dow Jones Newswires. Zu diesem Zweck will das Unternehmen vor allem in bestehende Kapazitäten und die Produktentwicklung investieren. Im vergangenen Jahr hatte Ford in der Region 300 000 Fahrzeuge verkauft, was einem Marktanteil von 3,5 % entsprach.

Koshkarian zufolge hat Ford in Asien bereits umfangreiche Investitionen getätigt. Die Aufgabe bestehe jetzt vor allem in der besseren Ausnutzung dieser Kapazitäten, damit Ford am erwarteten Wachstum der Region teilhaben könne. Daher werde Ford in diesem Jahr auch keine neuen Produktionsanlagen errichten, sondern vielmehr die bestehenden Produktionsanlagen sowie die Produkte verbessern. Im Jahr 1999 entfielen auf die Region Asien-Pazifik 22 % des weltweiten Automobilmarktes, erklärte der Ford-Vize. Bis zum Jahr 2008 dürfte sich dieser Anteil auf 30 % erhöhen. Dabei verfügten vor allem China und Indien, als große und wenig entwickelte Märkte, über Potenzial.

Ford will von Zollsenkungen profitieren

In Südostasien wurden im vergangenen Jahr eine Million Fahrzeuge verkauft. Bis zum Jahr 2006 dürfte sich der Automobilabsatz in der Region verdoppeln, meinte Koshkarian. Mit Blick auf die geplanten Zollsenkungen im Rahmen der Asiatischen Freihandelszone AFTA sehen die Asienpläne von Ford vor, verschiedene Produktionslinien in einzelnen Ländern zu konzentrieren und von dort aus andere Länder der Region zu beliefern. So könnte Thailand als Basis für die Produktion von Pick-up's fungieren. Im Rahmen der AFTA werden die Zölle für den Import von Fahrzeugen und Fahrzeugteilen innerhalb der Mitgliedsländer des Verbandes Südostasiatischer Staaten (ASEAN) bis 2003 auf 0 bis 5 % reduziert.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%