Archiv
Forgesetzte Konjunkturerholung in Eurozone erwartet - Commerzbank

(dpa-AFX) Frankfurt - Die jüngsten Daten zum Einkaufsmanagerindex in der Eurozone bestätigen laut Commerzbank das Bild eines fortgesetzten Aufschwungs in der Eurozone. Der Indikator tendiere auf einem hohen Niveau seitwärts, was eine fortgesetzte Expansion der Industrieproduktion signalisiere, heißt es in einer am Montag veröffentlichten Studie der Commerzbank.

(dpa-AFX) Frankfurt - Die jüngsten Daten zum Einkaufsmanagerindex in der Eurozone bestätigen laut Commerzbank das Bild eines fortgesetzten Aufschwungs in der Eurozone. Der Indikator tendiere auf einem hohen Niveau seitwärts, was eine fortgesetzte Expansion der Industrieproduktion signalisiere, heißt es in einer am Montag veröffentlichten Studie der Commerzbank.

Der Indikator stieg im Juli in der Eurozone um 0,3 Punkte auf 54,7 Punkte. Damit wurde der Rückgang vom Juni wieder wettgemacht.

Nach dem deutlichen Anstieg des Indikators in Deutschland und dem Rückgang in Frankreich liege Deutschland bei der Dynamik im Industriesektor nun offenbar an der Spitze des Zuges im Euroraum. Es sei aber insgesamt kein größeres Konjunkturgefälle im Euroraum auszumachen.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%