Formel 1 und Fußball-Länderspiele ziehen die meisten Zuschauer an
RTL ist wieder Marktführer

RTL hat im ersten Halbjahr 2001 die Marktführerschaft zurückerobert. Der Kölner Privatsender, der sich im vergangenen Jahr den ersten Platz in der Zuschauergunst mit der ARD teilen musste, erreichte von Januar bis Juni einen Marktanteil von 14,9 % und überholte damit klar das Erste Programm, das mit 13,5 % die Nummer zwei wurde.

ap KÖLN. Wie RTL am Sonntag weiter mitteilte, ist das ZDF mit 12,5 % Dritter, Sat1 mit 10,4 die Nummer vier und Pro Sieben mit 8,5 % Fünfter.

Die für den Werbemarkt interessanteste Zuschauergruppe der 14- bis 49-Jährigen bevorzugt die Privatsender. RTL kam bei ihnen auf einen Marktanteil von 18,1 %, Pro Sieben auf 14,1, Sat1 auf 11,9, die ARD auf 8,6 und das ZDF auf 7,4 %.

Zu den Publikumsmagneten bei RTL zählten das Formel-1-Rennen in Kanada mit 14,6 Mill. Zuschauern und das Prominenten-Special der Quizshow "Wer wird Millionär?" mit 14,2 Millionen. Die ARD wies darauf hin, dass ihr Erstes im Juni mit 14,2 % Zuschaueranteil das meist gesehene Programm war. Danach folgten ihre Dritten Programme mit insgesamt 13,7 %, RTL mit 13,5, das ZDF mit 12,3, Sat1 mit 10,1 und Pro Sieben mit 8,4 %.

Die ARD trumpfte bei den Zuschauern mit Fußball: 11,79 Mill. verfolgten das WM-Qualifikationsspiel zwischen Griechenland und Deutschland, 10,88 Mill. Albanien-Deutschland.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%