Formel-1-Zukunft gesichert: Frentzen fährt 2002 für Arrows-Team

Formel-1-Zukunft gesichert
Frentzen fährt 2002 für Arrows-Team

Heinz-Harald Frentzens Zukunft in der Formel-1-WM ist endgültig gesichert. Der 34-jährige Mönchengladbacher wird in der kommenden WM-Saison wie vermutet für das englische Arrows-Team fahren.

sid NEUSS. Dies bestätigte der 34-Jährige am Donnerstag offiziell. "Ich freue mich sehr darauf, für Arrows zu fahren. Das Team verfügt über eine fantastische Infrastruktur", erklärte der Rennfahrer, der bereits am Donnerstag in Valencia als Fahrer Nummer eins neben Enrique Bernoldi präsentiert werden sollte.

Frentzen erhielt bei Arrows einen Einjahresvertrag mit einer Option für eine weitere Saison. Nach seinem Rauswurf bei Jordan im Juli letzten Jahres war der Familienvater in den letzten fünf Rennen der Saison für Prost gefahren. Der Rennstall des viermaligen Weltmeisters Alain Prost ist allerdings in der vergangenen Woche in Konkurs gegangen.

Damit sind auch 2002 vier deutsche Formel-1-Fahrer am Start: Neben Frentzen die Schumacher-Brüder Michael (Ferrari) und Ralf (BMW-Williams) sowie der Mönchengladbacher Nick Heidfeld (Sauber-Petronas). Die neue Saison beginnt am 3. März in Melbourne/Australien.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%