Archiv
Forscher basteln am digitalen Kino

In einem gemeinsamen Projekt arbeiten vier Fraunhofer-Institute an den technologischen Grundlagen für das digitale Kino. Die ersten Ergebnisse ihrer Forschung werden sie im März auf der Computermesse Cebit in Hannover zeigen.

hsn DÜSSELDORF. "Unser Ziel ist es, eine vollständige, digitale Verarbeitungskette für das Kino, beginnend von der Kamera über die Produktion, Postproduktion, Vertrieb bis zur Wiedergabe zu realisieren", beschreibt Koordinator Siegfried Fößel vom Fraunhofer für Integrierte Schaltungen-Institut (IIS).

Die Vorteile des digitalen Kinos liegen auf der Hand: Digitale Filme könnten sogar über Satellit oder Kabel als Datenpaket direkt an die Kino übertragen werden. Doch noch fehlen wichtige Schlüsselkomponenten wie zum Beispiel eine digitale Kamera. Sogar die hochwertigen Kameras für das High Definition TV (HDTV) genügen nicht den Anforderungen, die bei Kinofilmen an Farbtreue und Dynamik gestellt werden. So können mit HDTV- Kameras nur 24 Bilder pro Sekunde aufgenommen werden. Für Spezial-Effekte und Zeitlupe braucht man jedoch eine variable Anzahl von 1 bis 150 Bildern pro Sekunde.

Die Forscher müssen aber noch ein weiteres Problem lösen: Die Speicherung der enormen Datenmenge. Bei digitalen Fernsehfilmen beträgt die Datenrate 270 Mbit/s. Diese Informationen kann man mit den gängigen Datenkompressionsverfahren in Echtzeit speichern und laden. Beim digitalen Kino fallen pro Sekunde jedoch mehr als 5 Gigabit Daten an. Um diese gigantische Menge auf einem mobilen Medium speichern zu können, bedarf es neuer Kompressionsverfahren. Denn Ziel ist es, die Daten in Echtzeit auf etwa ein Zehntel schrumpfen zu lassen und dann auf eine Art Laptop zu speichern.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%