Archiv
Forscher in Hongkong entwickeln selbstreinigenden Stoff

London/Hongkong (dpa) - Ein Hemd, das sich selbst reinigt, könnte bald Wirklichkeit werden: Forscher in Hongkong haben Baumwollstoff mit winzigen Partikeln aus Titanoxid beschichtet, die Schmutz zerstören.

London/Hongkong (dpa) - Ein Hemd, das sich selbst reinigt, könnte bald Wirklichkeit werden: Forscher in Hongkong haben Baumwollstoff mit winzigen Partikeln aus Titanoxid beschichtet, die Schmutz zerstören.

Sie benötigen dazu nur Sonnenlicht, wie das britische Fachjournal «Nature» am Montag auf seiner Internetseite berichtete. Die winzigen Partikel sind 2500 Mal kleiner als eine Haaresbreite.

Nach Ansicht der Forscher Walid Daoud und John Xin von der Technischen Universität Hongkong könnten die Teilchen Schmutz, Luftschadstoffe aber auch gefährliche Bakterien angreifen. In Gegenwart von ultraviolettem Licht greife das Titandioxid einen weiten Bereich an Kohlestoffverbindungen an, erklärte auch Bob Skelton von der Universität im britschen Cambridge. Der Schlüssel zum Erfolg liegt laut «Nature» in einer speziellen Kristallstruktur. Erst in den so genannten Anatas-Kristallen könnten sich die benötigten Eigenschaften von Titanoxid entfalten. Die Anatas-Struktur in derart kleinen Partikeln ist laut «Nature» schwer herzustellen.

Wenn Licht auf die 20 millionstel Millimeter kleinen Titandioxid- Teilchen trifft, werden Elektronen freigesetzt, die mit Luftsauerstoff reagieren. Diese Sauerstoffradikale könnten Schmutz in kleinere Bestandteile zerteilen. Der Katalysator werde dabei nicht verbraucht. Der Beitrag berichtet jedoch nicht, inwieweit auch die Baumwolle oder die menschliche Haut angegriffen werden.

Das Herstellungsverfahren für den beschichten Stoff ist im «Journal of the American Ceramic Society» (Bd. 87, S. 953) veröffentlicht.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%