Archiv
Fortec Electronic erwirbt Altrac AG

Die Übernahme des Schweizer Unternehmens für Power Supplies und Datenvisualisierung erfolgt durch Barkauf. Über den Kaufpreis wurde Stillschweigen vereinbart.

Reuters ASCHHEIM. Die am Neuen Markt notierte Fortec Elektronik AG aus Aschheim übernimmt zum 30. September die Altrac AG von der Schweizer Schaffner-Gruppe. Über den Kaufpreis sei Stillschweigen vereinbart worden, teilte der Anbieter elektronischer Subsysteme wie Power Supplies, Displaytechnik und Embedded Computers am Mittwoch mit. Fortec werde den Zukauf aber aus der in der Bilanz dafür vorgesehenen Mittel finanzieren. Eine Kapitalerhöhung sei nicht nötig. Altrac ist den Angaben zufolge das führende Schweizer Unternehmen für Power Supplies und Datenvisualisierung und erwartet im nächsten Jahr einen Umsatz von 12 Mill. DM. Das Schweizer Unternehmen werde ab dem ersten Oktober konsolidiert.

Fortec erwartet für das laufende Geschäftsjahr 2000/2001 (zum 30. Juni) einen Umsatz von über 60 Mill. DM nach 45 Mill. DM im vergangenen Jahr. 1999/2000 hatte Fortec einen Jahresüberschuss von 2,2 Mill. DM erzielt. Der Hauptversammlung am 14. Dezember werde eine unveränderte Dividende von einer DM je Aktie vorgeschlagen, hieß es.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%