Archiv
Fortis will aktiv an europäischer Bankenkonsolidierung teilnehmen

BRÜSSEL (dpa-AFX) - Der belgisch-holländische Allfinanzkonzern Fortis will nach den Worten seines Chefs Anton van Rossum an deranstehenden Konsolidierung der europäischen Bankenlandschaft "pro-aktiv"teilnehmen. Van Rossum betonte im Gespräch mit dem "Handelsblatt"(Montagsausgabe) aber, dass die Suche nach einem Partner keineswegs im Zentrumseiner strategischen Überlegungen stehe.

BRÜSSEL (dpa-AFX) - Der belgisch-holländische Allfinanzkonzern Fortis will nach den Worten seines Chefs Anton van Rossum an deranstehenden Konsolidierung der europäischen Bankenlandschaft "pro-aktiv"teilnehmen. Van Rossum betonte im Gespräch mit dem "Handelsblatt"(Montagsausgabe) aber, dass die Suche nach einem Partner keineswegs im Zentrumseiner strategischen Überlegungen stehe.

Natürlich halte man die Augen offen, sagte der Fortis-Chef. "AberKonsolidierung steht für uns nicht im Mittelpunkt. Das Herz unserer Strategieist Wachstum aus eigener Kraft." Mit einem Marktwert von 23 Milliarden Euro-mehr als Commerzbank und HypoVereinsbank zusammen - rangiertFortis europaweit im gehobenen Mittelfeld.

Wachsen will der Allfinanzkonzern vor allem im mittelständischenFirmenkundengeschäft in Europa. "In vier bis fünf Jahren wollen wir unserenKundenstamm außerhalb des Benelux-Raums von 20.000 auf 40.000 verdoppeln", sagtevan Rossum.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%