Archiv
Fortschritte der Klon-Forscher stützen Biotechs

Der Biotechsektor bekommt am Montag Aufwind aus der Forschung.

Nachdem es der Firma Advanced Cell Technology gelungen ist, menschliche Embryonen zu klonen, klettern die Aktien der Firmen, die sich mit Stammzellen-Forschung beschäftigen. Die Aktie von Marktführer Geron gewinnt im Handel sechs Prozent, das Papier von StemCells legt acht Prozent zu. Die beiden Unternehmen arbeiten an Methoden, geklonte Stammzellen als "Ersatzteillager" zu züchten, aus dem verschiedene Krankheiten behandelt werden könnten. Negative Kommentare unter anderem von US-Präsident George W. Bush und seitens zahlreicher Ethiker, die das Klonen von Menschen für moralisch unzulässig halten, wirken sich an der Wall Street nicht aus.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%