Fortschritte in der Fahrzeugtechnik
Prototyp des 1-Liter-Autos von VW soll Mitte 2002 fertig sein

Volkswagen will schon bald den Prototyp eines 1-Liter-Autos bauen. "Schon Mitte nächsten Jahres ist es möglich, ein solches Auto als Prototyp in der Testphase zu haben", sagte der Forschungsleiter von Volkswagen, Ulrich Eichhorn.

dpa-afx WOLFSBURG. "Das Auto schafft den Verbrauch von einem Liter pro 100 Kilometer mit konventionellem Treibstoff. Das Entscheidende ist die Kombination eines verbesserten Motors mit Fortschritten in der Fahrzeugtechnik", sagte Eichhorn. Der Schritt vom 4,5 Liter-Verbrauch beim herkömmlichen Lupo auf drei Liter Minimalverbrauch gehe zu zwei Drittel auf den Motor und zu einem Drittel auf die Verbesserung des Fahrzeugs zurück.

VW verfolge das Projekt des 1-Liter-Autos auf zwei Ebenen. Geforscht werde an einem Motor, der mit synthetischem Kraftstoff aus Erdgas läuft. "Jede Kraftstoffänderung hat aber unglaublich hohe Infrastrukturanforderungen." Dafür müssten eine entsprechende Sorte an den Tankstellen eingeführt und die großtechnische Gewinnung sichergestellt werden. "Dieser Aufbau dauert sehr lange - länger als für uns, das 1-Liter-Auto einzuführen", sagte Eichhorn.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%